Mogel-packung Work-Life-Blending

Christian Scholz Gedanken und Materialien zum New Work



 

Zu Siemens (HR2): Ohne Schreibtisch und ohne Job

von Christian Scholz am November 26, 2017

„Erst verlieren Mitarbeiter die Schreibtische, dann die Arbeitsplätze“. Irgendwie gefällt mir meine spontane Reaktion auf eine Frage in der HR2-Sendung  zu den grundsätzlichen Problemen beim Stellenabbau von Siemens. Denn schließlich forciert die Siemens massiv Desksharing. Irgendwie ist es auch ein Déjà vu zu den Panda-Bildern von Joe Kaeser im Zusammenhang mit einem früheren Stellenabbau.Alles weitere gibt es im Podcast zur Sendung-> hier  (ab Minute 40).

Interessant nur, wie intensiv die Politik reagiert, während sie bei Lufthansa und Air Berlin einseitig dem Monopolisten zum Sieg verholfen und Mitarbeiter sowie Kunden in Schwierigkeiten gebracht hat.

Aber Joe Kaeser hat ja Martin Schulz geantwortet und da bin ich jetzt auf die Antwort von Marin Schulz gespannt. Vielleicht verweist er ja auf die Mitarbeiter von seiner Vorstandskollegin beim Positionspapier der deutschen Personalvorstände, wo es unter anderem auch um Mitbestimmung geht (mehr dazu -> hier). Und dann ist man auch ganz schnell bei der Frage. „Wollt Ihr die totale Verfügbarkeit?“ Vielleicht aber auch nur auf die bereits oben erwähnten auf die Panda-Bilder von Joe Kaesar verweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.